Im Grunde ist es ganz einfach.

Die Chance heißt Entgeltumwandlung. Der besondere Vorteil liegt in der steuerlichen
Förderung des aufgewendeten Entgelts für die Altersvorsorge. Bis zu einem monatlichen
Betrag von 232,- Euro fallen keine Steuern an. Außerdem fallen weder für die Mitarbeiter
noch für den Arbeitgeber Sozialversicherungsbeiträge an.
Erst wenn die Betriebsrente
bezogen wird, werden die Leistungen versteuert – allerdings meist zu einem geringeren
individuellen Steuersatz als die Arbeitnehmer während ihrer Arbeitsphase erwartet hätte.

Jeder Topf hat seinen Deckel

Nicht jedes Vorsorgesystem passt für jeden. Betriebliche Versorgung ist wie ein guter
Anzug. Er muss einfach perfekt passen. Deshalb hat sich DiaRent auf die ganz
eigenen Bedürfnisse der Diakonie-Mitarbeiter spezialisiert.
Wir sind da für die Menschen, die helfen.